12.02.2017

von B° RB

Wolfgang Krebs – Die Watschenbaum-Gala

Das neue Bühnenprogramm von Wolfang Krebs ab November 2016. Im Februar 2017 zu Gast in Fürth

Wolfgang Krebs

Die parodistische Dreifaltigkeit der bayerischen Ministerpräsidenten Stoiber, Beckstein und Seehofer hat Wolfgang Krebs weit über die bayerischen Grenzen hinaus bekannt gemacht. Als wandlungsfähiger Typenkabarettist lässt er inzwischen allerdings zahlreiche Figuren messerscharf und subtil auf der Bühne mit- und gegeneinander agieren. 

Fakten
Am 15. Februar 2017, Fürth Comödie, 19.30 Uhr

Die Mittelbayerische Zeitung sieht ihn gar als einen Wahlverwandten Loriots, als „politischen Kabarettisten vom Feinsten“. Die Schwäbische Zeitung feierte einen „rasant abwechslungsreichen Abend voll blitzgescheitem, aberwitzigem, auch hinterfotzigem Humor und parodistischen Meisterleistungen“. Ab November ist Wolfgang Krebs mit seinem neuen Programm, der Watschenbaum-Gala, unterwegs. Es geht um den Preis, den keiner haben will. 

Der „Watschenbaum“ in Bronze, Silber oder Gold. Wer schießt den größten Bock, verzapft den aberwitzigsten Unsinn, redet das dümmste Zeug? An diesem Abend werden verschiedene Kandidaten gesammelt und präsentiert - wie bei einer Oscar-Verleihung in festlichem Rahmen. Nachdem alle Kandidaten hinreichend geschmäht wurden, stimmt das Publikum ab, und der Ministerpräsident des ehemaligen Bayern schreitet zur Anti-Laudatio und Überreichung in (geistiger) Abwesenheit.

Wolfgang Krebs, der Meister der geschliffenen Pointe und genialen Perücke, wächst über sich selbst hinaus: Er verdoppelt die Anzahl der Stimmen und spricht nun mit 20 verschiedenen Zungen. Selbstverständlich kommen die gewohnten Figuren aus dem Krebs’schen Universum zu Wort: Seehofer, Stoiber, Söder, der Schorsch Scheberl und der Meggy Montana. Aber darüberhinaus bereichern den Abend weitere Figuren – bekannte und unbekannte, seriöse und unseriöse, reife und unreife.

Freuen Sie sich auf die „Watschenbaum-Gala“! Erfahren Sie, bei wem er umfallen könnte, und entscheiden Sie mit, bei wem er umfallen müsste!

Bis bald im feierlichsten Theater Ihrer Stadt!

Bisherige Solo-Programm:

2007 Die Stoiberschau

2010 Ja, mia kennan

2012 Drei Mann in einem Dings

2014 Wir können Bayern!

Passend zum Thema

Die neue Show ab 2016. Es geht weiter! Am 24.2.2017 | 20 Uhr | s. Oliver Arena Würzburg

Die neue Show ab 2016. Es geht weiter! 22.2.2017 | 20 Uhr | brose ARENA Bamberg

Sascha Grammel: "ICH FIND’S LUSTIG!" am 21. Februar 2017 – 20 Uhr im CCS in Suhl

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: