18.05.2017

von B° RB

Thomas Bischof: Licht-Ernte

Ausstellung im Stadttheater Fürth, 21.05. – 09.07.2017

Thomas Bischof: GRAFFLMARKT, Fine Art-Print, 50 x 90 cm, 2008

Vernissage: Sonntag, den 21.05.2017 um 11.00 Uhr im Stadttheater Fürth, Königstraße 116, 90762 Fürth, Tel.: 0911–974 24 10. In Zusammenarbeit mit Art-Agency Hammond

Einführung: Dr. Birgit Rauschert, Kunsthistorikerin

Der Künstler wird anwesend sein.

Thomas Bischof geboren 1959 in Bamberg. Handwerk und Studium Produktdesign fördern seinen Erfindergeist. Die Leidenschaft für Wahrnehmung und Fotografie lässt in ihm den Wunsch reifen unscheinbare Phänomene sichtbar zu machen. Seit 10 Jahren entwickelt Bischof spezielle Methoden zur Darstellung unscheinbarer Vorgänge mit denen er die Grenzen der fotografischen Darstellung erweitert. Mit speziellen Methoden aus Fotografie und Bildbearbeitung „erntet“ Bischof was Licht und Zeit bewirken und transformiert es zu außergewöhnlichen Darstellungen von Realität. Seine Bilder wirken überraschend vertraut und neuartig zugleich. Entsprechend seinem beobachtenden und kreativem Geist findet Bischof die Motive in Natur, Technik oder Großstädten. 

Die Ausstellung kann besichtigt werden in der Zeit zwischen 60 und 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn oder zu einer anderen Zeit nach Vereinbarung mit Art-Agency Hammond

Passend zum Thema

Führung: Ein unlösbares Band. Hannah Höch und Raoul Hausmann. Am Mittwoch, 14. Dezember 2016 um 18 Uhr im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg

Führung: Ein unlösbares Band: Hannah Höch und Raoul Hausmann am Mittwoch, 14. Dezember 2016 um 18:00 Uhr im Germanischen Nationalmuseum

FUTURE PORTS OF ENTRY. Vom 08.12.- 11.12.2016, Iwalewahaus Bayreuth

Mehr aus der Rubrik

Vernissage der Ausstellung im Klinikum Fürth am Mittwoch, den 22. März 2017, um 17 Uhr

Teilen: