07.02.2018

von B° RB

Day and Night

Ausstellung im Stadttheater Fürth: Anna-Maria Kursawe & Mathias Otto. 18.03. - 08.05.2018

Pocol, 100 x 140 cm, Eitempera auf Nessel, 2011

"Day and Night" - Anna-Maria Kursawe & Mathias Otto

Anna-Maria Kursawe ist 1973 in Brandenburg a.d. Havel geboren. In ihrer malerischen Arbeit setzt sich Anna-Maria Kursawe, die Malerei und Architektur an der Universität der Künste Berlin studiert hat, hauptsächlich mit modernen Stadträumen und den Durchgangsräumen unseres Alltags auseinander: 

Fakten
Vernissage: Sonntag, den 18.03.2018 um 11.00 Uhr im Stadttheater Fürth, Königstraße 116, 90762 Fürth, Tel.: 0911–974 24 10.

In Zusammenarbeit mit Art-Agency Hammond

Orte, wo man nicht mehr da und noch nicht dort ist, wie Warteräumen in Bahnhöfen, Flughäfen oder Passagen. Diese Transitsituationen, die Nichtanwesenheit in einem festen Kontext sind das bestimmende Thema ihrer Arbeiten. 

Der 1958 in Nürnberg geborene und ebenda an der Kunstakademie ausgebildete Maler Mathias Otto hat sich einem seit dem Barock bekannten Genre verschrieben – dem Nachtstück. Auch die Romantik liebte solche meist menschenleeren Nocturni. Mathias Otto aber malt durchaus zeitkritische Interieurs und Exterieurs unserer Epoche. Er spiegelt damit sehr elementare Gefühle, die auch den modernen Menschen nach wie vor allnächtlich berühren. Dabei kann die Elektrifizierung der Nacht nicht alle Ängste vertreiben, vielmehr beleuchtet sie eine oft seelenlose Urbanität und traurige Wohnkultur, wie auch Gefühle der Einsamkeit und Sehnsucht in einer unromantischen Welt. 

Die Ausstellung kann besichtigt werden in der Zeit zwischen 60 und 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn oder zu einer anderen Zeit nach Vereinbarung mit > Art-Agency Hammond.

Einführung: Barbara Leicht, M.A.

Passend zum Thema

Sonderausstellung: "Oberfranken beTRACHTet". Pfalzmuseum Forchheim: Fotografien von Walther Appelt. Von Freitag, 22. September bis Dienstag, 31. Oktober

Museumsmittwoch: "Wenn alte Knochen erzählen" im Pfalzmuseum Forchheim am Mittwoch, 20. September 2017, 21:00 Uhr

Bayerische Landesausstellung 2017 "Ritter, Bauern, Lutheraner". Haus der Bayerischen Geschichte bietet Führungen für Blinde und Sehbehinderte auf der Veste Coburg an

Mehr aus der Rubrik

Ausstellung im Stadttheater Fürth: Wolfgang Harms und Reinhard Schmid - "mal anders"

Teilen: