20.11.2017

von B° RB

Birgit Maria Götz

Fürthomania: Vernissage am Mittwoch 6.12.2017 um 19:00 Uhr in der Kundenhalle der Sparkasse Fürth, Maxstr. 32, 90762 Fürth

Birgit Maria Götz: FONTÄNENBRUNNEN IN DER ADENAUERANLAGE, Tempera auf Leinwand, 80 x100 cm, 2017

Einladung zur Ausstellungseröffnung: "Fürthomania" - Birgit Maria Götz

Vernissage: Mittwoch 06.12.2017 um 19:00 Uhr in der Kundenhalle der Sparkasse Fürth, Maxstr. 32, 90762 Fürth. Begrüßung: Thomas Mück, Abteilungsleiter Marketing

Einführung: Kurt Neubauer, Künstler

Musik: Maike Hilbig, Kontrabassistin

Izabella Effenberg, Array

Fakten
Ausstellung: 07.12.2017 – 05.01.2018

In Zusammenarbeit mit Art-Agency Hammond

Geöffnet ist an folgenden Öffnungszeiten: Mo - Fr 8.30 - 18.00

„Mir geht es um etwas Authentisches“, sagt Birgit Maria Götz über ihre gegenständliche Malerei. Sie malt die Orte, an denen sie lebt, Ansichten der Welt um sie, oft Natur, nostalgisch-melancholische Einsichten und Aussichten. „Ich suche immer die Oasen in der Stadt, das Grüne zwischen den Häusern.“ Und das findet sich in Fürth zum Beispiel im Stadtpark. Draußen unter dem freien Himmel zu malen, das bedeutet auch das Unperfekte zu wagen, dem Wetter entgegenzutreten, den Menschen zu begegnen, Rede und Antwort zu stehen: „Die Fürther reagieren sympathisch und aufgeschlossen.“ Schnee hält sie nicht davon ab, die winterliche Fürther Freiheit vom Parkhausdach aus zu malen – die Atmosphäre, das Wirklich-Da-sein, ist es, was zählt. Ob beim Selberbauen des Keilrahmens, beim Ermalen des Ortes um sie herum oder beim Transportieren der Bilder quer durch die Stadt (gerne auch mal auf dem Fahrrad) in ihr Atelier in der Badstraße 8: Birgit Maria lebt und malt aus sich selbst heraus. 

Birgit Maria Götz wurde 1968 in Fürth/Bayern geboren. Sie studierte von 1990 bis1995 Kommunikationsdesign an der Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg bei den Professoren Gerd Zwing und Peter Thiele und von 2000 – 2005 freie Malerei an der Akademie der bildenden Künste Nürnberg bei Professorin Christine Colditz und den Professoren Ralf Fleck u. Johannes Grützke. Seit 2005 arbeitet Birgit Maria Götz in ihrem eigenen Atelier, "Kulturort Badstraße 8" in Fürth.

Passend zum Thema

Kunstausstellung "Heimat / heimatlos" - Warum hat der Samerberger Künstlerkreis für seine Jahresausstellung 2017 dieses Thema gewählt?

Fotografien von Jonathan Danko Kielkowski. Ausstellung im Künstlerhaus Nürnberg vom 15. Juni bis 16. Juli 2017


Sonderausstellung im Industriemuseum Dingolfing erinnert an die Erfolgsgeschichte

Mehr aus der Rubrik

Diego Bianconi, Stephan Klenner-Otto, Andreas Rudloff, Peter Thiele - Meisterliches von vier Grafikern. Vom 19.11.2017 bis 16.01.2018 im Stadttheater Fürth

Teilen: