16.03.2017

von B° RB

Akbar Akbarpour

Ausstellung im Stadttheater Fürth: "Crowded Spaces". Akbar Akbarpour. 19.03. – 16.05.2017

CROWDED SPACES VI, 2016, Öl auf Leinwand, 110 x 155 cm

Vernissage: Sonntag, den 19.03.2017 um 11.00 Uhr

Einführung: Georg Graf von Matuschka, Kulturmanager, Europäische Metropolregion Nürnberg. Der Künstler wird anwesend sein.

Fakten
Vernissage: Sonntag, den 19.03.2017 um 11.00 Uhr im Stadttheater Fürth, Königstraße 116, 90762 Fürth, Tel.: 0911–974 24 10

In Zusammenarbeit mit Art-Agency Hammond

Akbar Akbarpour

Akbar Akbarpour wurde 1963 in Teheran geboren. Nach seinem Kunststudium in Teheran studierte er von 1991- 1997 Freie Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg (Meisterschüler bei Prof. Colditz). Seit 1997 ist er freischaffender Künstler im Bereich Malerei und bestritt seitdem zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland. 2001 gründete er die Freie Kunstschule "AA" Fürth. 

"Die Malerei Akbar Akbarpours wird speziell bestimmt von diesem Antagonismus zwischen dem schweren, zäh bewegten Material der Farbe und einer überraschenden, schwebend leichten Visualität der optischen Erscheinung". Prof. Ulrich Ganzert – adbk/Wien

Passend zum Thema

Samstag, 15. Oktober 2016 – von 19 bis 2 Uhr

Die Lange Nacht der Münchner Museen: Samstag, 15. Oktober 2016. Kinderprogramm von 14 bis 18 Uhr

Kunst zwischen Pazifik und Atlantik, 1945-1965. 14. Oktober 2016 - 26. März 2017, Haus der Kunst München

Mehr aus der Rubrik

Ausstellung im Stadttheater Fürth, 21.05. – 09.07.2017

Vernissage der Ausstellung im Klinikum Fürth am Mittwoch, den 22. März 2017, um 17 Uhr

Teilen: